Nach einer langen unfreiwilligen Reise konnte das Tier dem Tierarzt übergeben werden. (Bild: Twitter/PolizeiUFR)
International

Blinder Passagier reist im LKW-Anhänger von Tunesien nach Deutschland

Eine Katze wurde in einem Lastwagen-Anhänger eingesperrt. So reiste das Tier unfreiwillig von Tunesien nach Deutschland, wo die Polizei es entdeckte.

«Die gesamte lange Reise von Tunesien bis nach Kahl musste dieser kleine blinde Passagier in einem verplombten LKW-Anhänger ausharren», twittert die Polizei Unterfranken. 

In der deutschen Gemeinde in Bayern wurde das Kätzchen schliesslich auf einem Firmengelände von der Alzenauer Polizei entdeckt. Mitarbeiter der Firma hörten Geräusche aus dem Lastwagen und informierten diese. Als erstes gab es für das verwirrte Tier Wasser und Futter, wie die Polizei Unterfranken weiter schreibt. Es gehe ihm den Umständen entsprechend gut. Schlussendlich konnte die Katze dem Tierarzt übergeben werden, wo es vorerst bleiben konnte, wie der «Spiegel» berichtete.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel