Die Tower Bridge konnte wegen technischer Probleme am Samstag während mehrerer Stunden nicht passiert werden. (Symbolbild: Keystone)
International

Londons Tower Bridge bleibt geöffnet stecken

Londons berühmte Tower Bridge ist im hochgeklappten Zustand steckengeblieben und war am Samstag über mehrere Stunden nicht passierbar.

Als Grund für die Panne an der Tower Bridge in London nannte die Kommune technische Probleme. Das mittlere Stück der Klappbrücke über der Themse im Zentrum der britischen Hauptstadt kann geöffnet werden, um grösseren Schiffen die Durchfahrt zu gewähren.

Am Abend wurde die Brücke zunächst für Fussgänger, aber nicht für den Autoverkehr wieder geöffnet, wie die Behörden mitteilten. Dies blieb auch am Sonntag so. Die bei Touristen beliebte Brücke wurde im späten 19. Jahrhundert erbaut. Die Klappen wurden ursprünglich mit einer Dampfhydraulik bedient. Seit den Siebzigerjahren wird das Öffnungssystem mit Öl und Strom betrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel