Insgesamt 13 Neuansteckungen wurden am Freitag in beiden Basel verzeichnet. (Bild: Keystone)
Region

Neuansteckungen steigen im Baselbiet über die 1’000er-Marke

Vier neue Covid-19-Fälle im Kanton Basel-Stadt, neun Neuansteckungen im Baselbiet. Das die Bilanz am Freitag. Der Landkanton knackt damit die 1000er-Marke.

Im Kanton Basel-Landschaft sind am Freitag neun neue mit dem Coronavirus infizierte Kantonseinwohnerinnen und -einwohner verzeichnet worden. Damit stieg die Gesamtzahl der im Landkanton wohnhaften Infizierten seit Beginn der Pandemie auf 1001 an.

Von den derzeit 52 aktiven Fällen befindet sich eine Person im Spital und benötigt Intensivpflege, wie aus der täglich aktualisierten Statistik des Kantons Baselland hervorgeht.

In Quarantäne waren 376 Personen, davon 246 Reiserückkehrende. Als genesen wurden 914 Personen angeben. Die Zahl der Todesfälle blieb im Landkanton unverändert bei 35.

In Basel-Stadt sind am Freitag vier neue Coronavirus-Fälle registriert worden. Es sind damit insgesamt 1’169 Covid-19-Fälle. Sieben Kantonseinwohnerinnen- und -einwohner befanden sich im Spital.

1 Kommentar

  1. Warum gibt es immer wieder so Idioten, die an oder in Bars sein müssen, und sich und andere anstecken.
    So bekommt man dieses Sche…..Virus nie in den Griff.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel