Basel

Samra Smajic: «Das sind Adelas schwerste Tage»

Adela Smajic weilt im Promi Big Brother-Haus. Ihre Schwester weiss: «Diese Tage sind ihre schwersten».

Es ist ihr bisher grösstes Abenteuer: Telebasel-Moderatorin und Ex-Bachelorette Adela Smajic hat den Schritt ins deutsche Fernsehen geschafft und lässt sich aktuell im Promi Big Brother-Haus drei Wochen lang rund um die Uhr von Kameras begleiten.

Eine Zerreissprobe für die 27-Jährige, weiss Schwester Samra Smajic: «Vor allem im armen Bereich machte ich mir anfangs Sorgen um Adela. Man sah Adela die schlaflosen Nächte und die fehlende Privatsphäre förmlich an. Im reichen Bereich, also im Märchenschloss, konnte sie dann aber wieder Kraft und Energie tanken.»

Adela verpasst Geburtstag ihrer Schwester

Als seien diese Strapazen nicht genug, dürfte Adela diese Tage in Gedanken woanders sein. Nämlich bei ihrer älteren Schwester Ela (links im Bild). Diese feierte am Dienstag ihren 30. Geburtstag. «Dass Adela nicht dabei sein kann, schmerzt sie sehr. Wir drei Schwestern haben eine sehr enge Bindung zueinander. An solchen besonderen Tagen sind wir normalerweise immer zusammen», meint Samra.

Adela zählte die Tage

Im Big Brother-Haus sind die mittlerweile zwölf prominenten Bewohner vollkommen von der Aussenwelt abgeschnitten. Uhren oder Kalender: Fehlanzeige! «Adela zählte im Big Brother-Haus die Tage bis zu Elas Geburtstag. Sie wollte ihn auf keinen Fall verpassen», so Samra. Prompt nutzte Adela die Liveshow am Mittwoch, um ihrer Schwester Geburtstagsgrüsse nach Hause zu schicken. «Ich lieb di, Medo. Alles Gueti zum Geburtstag», schrie sie als Esel verkleidet in die Kameras. Doch leider etwas zu spät, ihr Mikrofon war bereits stumm gestellt.

Familie steht Adela bei

Doch Adelas Worte kamen an. Ihre Familie wusste sofort, was sie meinte. «Noch nie haben Ela Geburtstagsgrüsse von Adela mehr bedeutet, wie diese Tage», so Samra. Die grosse Geburtstagsfeier findet am Samstag statt. «Es wird ohne Adela nicht das Gleiche sein, sie wird fehlen. Wir alle stehen aber hinter Adela, unterstützen sie und sind stolz auf sie. Und wenn sie aus dem Haus ist, wird alles nachgeholt, was wir verpasst haben», so Samra.

Mehr dazu finden Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel