Chocolat Frey schliesst das Besucherzentrum für Schoggi-Fans in Buchs. (Archivbild)
Schweiz

Chocolat Frey schliesst Besucherzentrum in Buchs

Das Migros-Tochterunternehmen Chocolat Frey eröffnet sein Besucherzentrum in Buchs, das es im Lockdown zugemacht hatte, nicht wieder.

Man habe beschlossen, das Besucherzentrum dauerhaft zu schliessen, hiess es auf der Chocolat-Frey-Website.

Insbesondere die Corona-Schutzkonzepte, die bei einer Wiedereröffnung einzuhalten wären, hätten zu dieser Entscheidung geführt. «Wir bedauern sehr, die vielen Schoggi-Fans künftig nicht mehr persönlich in der Erlebniswelt in Buchs begrüssen zu können», schrieb Chocolat Frey.

Das Besucherzentrum war an Ostern 2014 eröffnet worden. Chocolat Frey hat in der Schweiz den grössten Marktanteil aller Schokoladeproduzenten. Über einen Drittel des Umsatzes erzielt das Unternehmen im Ausland.

Über die Schliessung des Besucherzentrums hatte zuerst «Radio Argovia» berichtet, wie die «Aargauer Zeitung» schrieb.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel