Featured Video Play Icon
International

Neue Mercedes S-Klasse mit Lounge-Charakter

Mit dem neuen Mercedes-Benz S-Klasse Digital will Daimler eine Wohlfühloase für seine Kunden schaffen. Das Auto soll zudem helfen, fit zu bleiben.

«Im Innenraum der S-Klasse erreicht der moderne Luxus das nächste Niveau», verspricht Daimler in einer neuen Mitteilung zum Mercedes-Benz S-Klasse Digital. «Die Designer haben ein Wohlfühlambiente mit Lounge-Charakter geschaffen.» Auch ein hoher Fahr- und Geräuschkomfort sowie Energizing Comfort-Programme sollen sich um das Wohlbefinden ihrer Passagiere kümmern. Fit bleiben sollen diese auch dank der wirkungsvollen Luftfilterung, so die Mitteilung.

Mit der neuen Generation wollte Mercedes den Innenraum vollends zum «third place» entwickeln: einem Refugium zwischen Zuhause und Arbeitsplatz. Nahezu alle Komfortmasse beider Varianten, der S-Klasse mit kurzem und mit langem Radstand, auf den vorderen wie hinteren Sitzplätzen hat der Hersteller verbessert. Entsprechend grosszügig falle das Raumgefühl aus.

Vitalisierende oder entspannende Atmospähre

LED-Technologie ermöglicht zudem eine interaktive Interieur-Beleuchtung: Die aktive Ambiente-Beleuchtung kann Warnungen visuell unterstützen. So warnt beispielsweise der aktive Toter Winkel-Assistent in einer roten Lichtanimation vor einer drohenden Kollision. Darüber hinaus ist eine Rückmeldung bei der Bedienung beispielsweise der Klimatisierung oder des Sprachassistenten «Hey Mercedes» möglich.

Zudem ist die aktive Ambiente-Beleuchtung in die Energizing Komfortsteuerung integriert. Deren ganzheitlicher «Fit & Healthy»-Ansatz macht die unterschiedlichen Komfortsysteme auf Tastendruck oder per Sprachbefehl erlebbar.

Zugleich wird eine jeweils passende Atmosphäre im Innenraum geschaffen – beispielsweise vitalisierend bei Ermüdung und entspannend bei höherem Stresspegel. Der Energizing Coach schlägt sogar auf Basis von Fahrzeug- und Fahrtinformationen ein passendes Fitness- oder Wellness-Programm vor.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel