An der Rauracherstrasse ging bei einer Schlägerei am Sonntag ein 32-Jähriger auf einen 41-Jährigen und dessen Kollegen los. (Screenshot: Google Street View)
Basel

Schlägerei an der Rauracherstrasse in Riehen

An der Rauracherstrasse in Riehen kam es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung. Ein 41-Jähriger wurde dabei mit einer Stange am Arm verletzt.

Ein 41-jähriger Mann ist am Sonntagmittag in Riehen bei einer Schlägerei erheblich am Arm verletzt worden. Ein 32-jähriger Mazedonier warf Steine nach ihm und schlug mit einer Stange auf ihn ein. Das Opfer musste ins Spital.

Der Vorfall ereignete sich um 12:45 Uhr, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt mitteilte. Das spätere Opfer war mit einem Kollegen an der Raurachstrasse unterwegs. Dabei kam es zu einem verbalen Streit mit einem Unbekannten auf der anderen Strassenseite.

Im Verlauf der Auseinandersetzung begann der Unbekannte mit Steinen von einer Baustelle nach den beiden Männern zu werfen und schlug mit einer Stange auf den 41-Jährigen ein. Der mutmassliche Täter konnte kurz darauf festgenommen werden.

Ebenfalls festgenommen wurde ein «sehr aggressiver» 35-jähriger unbeteiligter Schweizer, der den Polizeieinsatz filmte und die Beamten beschimpfte. Schliesslich ging er mit einem erhobenen Stock «bedrohlich» auf die Gesetzeshüter zu, wie es in der Mitteilung hiess.

Zum Tathergang und den genauen Gründen der Schlägerei der  laufen Ermittlungen. Die Polizei sucht Zeugen.

1 Kommentar

  1. Vier solche Mitteilungen an einem Wochenende. Was ist in dieser Stadt los ? Hat die Politik alles im Griff, vor allem das JPD. ? Wenn man diese hört heisst es: Basel lebt…… Ja danke. Eher Bananen-KantonReport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel