Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam-Beitrag vom 11. August 2020.
Basel

Nubya mit EP statt ganzem Album

Diesen Herbst 2020 hätte die Basler Sängerin Nubya ihr neues Album herausgebracht. Wegen des Lockdowns verschiebt sich die Veröffentlichung.

Konzerte werden abgesagt, Tourneen verschoben und Veranstaltungen gestrichen: Für viele Musiker ist das momentan bittere Realität. So auch im Fall der Basler Sängerin Nubya.

Auch bei ihr fielen infolge der Pandemie einige Projekte ins Wasser, trotzdem blieb sie stets positiv: «Ehrlich gesagt, hat es für mich gerade gut gepasst, mal zwei Monate zu Hause bleiben. Klar, ich habe einige Jobs verloren und das ist schlimm für uns alle. Aber ich hatte Glück, das letzte Jahr lief sehr gut», meint die 46-jährige Baslerin. «Ich hatte riesiges Glück, letztes Jahr hatte ich 120 Auftritte. Ich war wirklich dauernd unterwegs und darum Anfang dieses Jahres ziemlich k.o.»

Mehr Zeit mit ihrem Mann

Der Lockdown Mitte März kam für sie deshalb fast wie gelegen. Vor allem konnte sie mit ihrem Mann, den sie im Vorjahr nur selten sah, nun endlich wieder genügend Zeit verbringen: «Wir haben die ganze Zeit zusammen gekocht und dabei auch zusammen zugenommen», erzählt die Basler Sängerin lachend. Zudem nutze Sie die Zeit, um neue Songs zu schreiben, Gesangs-Coaching zu nehmen und wieder Klavier zu spielen.

EP statt Album

Diesen Herbst 2020 wäre Nubyas neues Album erschienen. Wegen des Lockdowns verschiebe sich aber die Veröffentlichung. Stattdessen wird die Sängerin eine EP mit fünf neuen Songs – welche, sehen Sie im Video oben – auf den Markt bringen.

Am 14. August 2020 spielt Nubya im Stadtcasino Basel neue und alte Songs.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel