Schweiz

Thun steigt ab – 4:3 im Barrage-Rückspiel gegen Vaduz zu wenig

Jetzt ist es definitiv: Der FC Thun und Vaduz wechseln die Liga. Vaduz spiel ab nächster Saison in der Super League.

Thun steigt nach zehn Jahren wieder aus der Super League ab. Die Mannschaft von Trainer Marc Schneider kam im Rückspiel der Auf-/Abstiegsbarrage zuhause gegen Vaduz nicht über ein 4:3 hinaus und zog mit dem Gesamtskore von 4:5 den Kürzeren.

Vaduz, das sich erst als drittes unterklassiges Team in der Barrage durchsetzte, nimmt damit in der höchsten Spielklasse den Platz von Thun ein. Die Liechtensteiner steigen zusammen mit Lausanne-Sport auf, Zweiter Absteiger neben Thun ist Neuchâtel Xamax. Die neue Saison beginnt am 11. respektive 12. September.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel