Der verunfallte Motorradfahrer in Orny (VD) wurde mit der Rega ins Spital geflogen. Dort erlag er seinen Verletzungen. (Symbolbild: Keystone)
Schweiz

Töfffahrer (32†) verliert Herrschaft über sein Gefährt und kracht in Auto

Im Kanton Waadt starben am Freitagnachmittag zwei Töfffahrer bei unterschiedlichen Unfällen. Ein 32-Jähriger in Orny , ein 65-Jähriger in Aclens.

Beim Unfall in Orny handelt es sich um eine 32-jährige Person. Beim Rechtsabbiegen an einer Verzweigung hatte er die Herrschaft über sein Gefährt verloren und stiess frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Wagen zusammen.

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Waadtländer Kantonspolizei vom Samstag am Vortag um 18.50 Uhr zwischen La Sarraz und Orny. Trotz einer Vollbremsung war der Aufprall mit dem Auto unvermeidlich.

Der Motorradfahrer wurde mit dem Helikopter ins Unispital nach Lausanne geflogen, wo er am Samstag seinen schweren Verletzungen erlag.

Noch ein tödlicher Unfall im Kreisel in Aclens (VD)

Ein weiterer tödlicher Unfall eines Töfffahrers ereignete sich etwas früher am Freitagnachmittag. Ein 65-jähriger Motorradfahrer ist bei einer Kollision mit einem Auto in einem Kreisel in Aclens VD ums Leben gekommen.

Die am Unfall beteiligte Automobilistin blieb unverletzt. Der Unfall ereignete sich gegen 17 Uhr, wie die Kantonspolizei Waadt am Samstag mitteilte. Als die Rettungskräfte auf der Unfallstelle eintrafen, konnten sie nur noch den Tod des Motorradfahrers feststellen. Die Polizei sucht Zeugen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel