Featured Video Play Icon
Basel

So läuft das Testen auf Corona am EuroAirport ab

Wer momentan mit dem Flugzeug am EuroAirport ankommt, muss sich möglicherweise einem Corona-Test unterziehen. Das hängt aber von speziellen Regeln ab.

Am EuroAirport Basel herrscht zurzeit eine spezielle Stimmung. Alle laufen mit Schutzmasken herum, Corona-Tests werden gemacht und es sind immer noch weniger Flüge am starten und landen.

«Ein ungewöhnliches Gefühl»

Der EuroAirport Basel liegt zum Teil auf französischem Boden. Deshalb gelten dort auch die Gesundheitsregeln von Frankreich. Grundsätzlich müssen sich alle testen lassen, die aus den Risikoländern einreisen, die Frankreich definiert hat. Aber auch dort gibt es Ausnahmen: Schweizer Staatsangehörige oder die Menschen mit einer Aufenthaltsbewilligung müssen sich nicht testen lassen.

Und doch gab es seit der Einführung der Tests am EAP bereits etwa 600 Tests. Per Mail wird einem das Resultat mitgeteilt – wenn es positiv ist, wird einem selbst und auch dem Arzt persönlich angerufen. Das Testen sei «ungewöhnlich. Es hat im ganzen Körper gekribbelt», wie ein Passagier meint, welcher den Test kurz zuvor gemacht hat.

Der Test ist gratis. Wer einen Test vorweisen kann, der nicht älter als 72 Stunden ist, muss sich nicht erneut am EAP testen lassen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel