Die rasante Fahrt endete in der Hausmauer. (Bild: Kantonspolizei BS)
Basel

Auto voller betrunkener junger Männer durchbricht Hauswand

Zuerst fuhr er viel zu schnell, landete in einer Hausmauer und liess dann seinen verletzten Mitfahrer zurück. Die Polizei sucht den Mercedes-Fahrer.

Schneller als erlaubt war in der Nacht auf Dienstag um kurz nach 2.30 Uhr ein Mercedes auf der Mittleren Strasse in Richtung Schönbeinstrasse unterwegs. Plötzlich befand sich der Wagen nicht mehr auf der Strasse, sondern fuhr durch ein niedriges Gebüsch und durchbrach danach eine Hauswand. Wie es dazu kam, ist noch nicht klar. Im Haus sei niemand verletzt worden, heisst es in der Mitteilung der Polizei.

Die Polizei wurde verständigt und traf vor Ort drei junge betrunkene Männer an, die zwischen 0,8 und 1,8 Promille intus hatten. Einer davon musste ins Spital gebracht werden. Vom Fahrer des Unfallautos fehlte jede Spur. Er wird polizeilich gesucht.

Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen, um den genauen Ablauf des Unfalls klären zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel