Ein Feuerwerksköper war am Samstagabend der Auslöser für ein Feuer in Riehen. (Bild: Rettung Basel-Stadt)
Basel

Böller-Brand an Riehener Böschung legt Bahnverkehr lahm

Durch einen Feuerwerkskörper gab es am Samstagabend in Riehen zu einem Feuer an einer Böschung. Der Bahnverkehr nach Deutschland war kurrzeitig unterbrochen.

In Riehen ist wegen eines Feuerwerkskörpers am Bundesfeiertag eine Böschung an einem Bahngeleise auf rund hundert Metern Länge in Brand geraten. Ein Mann hatte zuvor mit seinem Sohn Böller gezündet.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt am Sonntag mitteilte. Verletzt wurde niemand. Während den Löscharbeiten wurde der Zugverkehr zwischen Basel Badischer Bahnhof und Lörrach (D) vorübergehend eingestellt.

Das Feuerwerk sei kurz vor 20.00 Uhr gezündet worden, hiess es in der Mitteilung. Dabei sei einer der Böller wegen Windes beim Bahndamm bei der Essigstrasse/Sonnenbühlstrasse auf die Böschung gefallen und habe diese in Brand gesetzt.

Der Vater alarmierte den Angaben zufolge die Feuerwehr und versuchte vergeblich den Brand zu löschen. Kurze Zeit später trafen die Löschkräfte ein. Im Einsatz standen die Milizfeuerwehr Riehen-Bettingen und die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel