Die Gründe für den Angriff mit einer Stichwaffe in der Basler Innenstadt sind noch unklar. (Symbolbild: Keystone)
Basel

22-Jähriger nach Angriff mit Stichwaffe festgenommen

In der Nacht auf Sonntag wurde ein 36-Jähriger in der Basler Innenstadt mit einer Stichwaffe angegriffen. Der Täter (22) wurde kurze Zeit später festgenommen.

Ein 36-Jähriger ist in der Basler Innenstadt in der Nacht auf Sonntag von einem jungen Mann nach einer Verfolgung mit einer Stichwaffe verletzt worden. Die Polizei konnten den mutmasslichen Täter kurze Zeit später festnehmen. Der Grund für den Angriff ist laut Polizei unklar.

Das Opfer erlitt leichte Verletzungen, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt mitteilte. Beim Festgenommenen handelte es sich um einen 22-jährigen Türken.

Der Vorfall ereignete sich gegen 04.30 Uhr in der Steinentorstrasse. Der mutmassliche Täter sprach laut Polizei das Opfer an und klagte über Hunger sowie fehlendes Geld. Der Passant bezahlte dem Mann schliesslich einen Imbiss und begab sich mit dem Fahrrad auf den Heimweg. Dabei folgte ihm der Täter und bedrohte ihn. Das Opfer setzte sich laut Polizeiangaben zur Wehr und rannte davon.

Ein Passant alarmierte die Polizei. Diese nahm den Mann mit der Stichwaffe schliesslich fest. Details zum Hergang und der Hintergrund der Tat waren laut Polizei zunächst unklar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel