Nachdem ein 22-jähriger Mann mit einer Stichwaffe verletzt worden war, nahm die Polizei am Sonntagmorgen den mutmasslichen Täter fest. (Screenshot: Google Streetview)
Basel

22-Jähriger bei Messerstecherei vor Buddha Bar verletzt

Ein 22-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen in der Steinentorstrasse in Basel bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit einer Stichwaffe verletzt worden.

Bei einer Patrouillenfahrt habe die Polizei beim Birsigparkplatz um zirka 03.45 Uhr einen Streit festgestellt, teilte die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt am Sonntag mit. Sie sei von einem Security-Angestellten der «Buddha Bar» auf einen Mann mit einer Stichwaffe in der Hand hingewiesen worden. Die Polizei konnte den Mann entwaffnen und festnehmen.

Kurz machten sei die Polizei von einem Passanten auf einen verletzten Mann in der Nähe des Lokals aufmerksam gemacht worden. Der Mann habe Stichverletzungen aufgewiesen und sei in die Notfallstation eingewiesen worden.

Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass es zwischen den beiden Männern im Lokal zu einer Auseinandersetzung gekommen war. Sie wurden deshalb vom Security-Angestellten nach draussen begleitet. Vor der Bar sei der Streit eskaliert. Der genaue Tathergang und der Grund der Auseinandersetzung werden noch geklärt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel