Featured Video Play Icon
Basel geht aus – TV vom 24. Juli 2020.
Basel

Gutbürgerliches Essen mitten in der Natur

Tief in den Langen Erlen, beim Wehr an der Wiese, liegt das Restaurant Schliessi. Die gutbürgerliche Küche in der Natur sorgt für Schweizer Ferienstimmung.

Mitten in der Natur und gefühlt viele Kilometer weit von der Stadt entfernt, bietet sich im Restaurant Schliessi ein ganz besonderes Ambiente. Im Sommer lädt zudem der Fluss zum Baden ein, eine Dusche wurde extra installiert.

Kulinarisch setzt das Lokal auf eine gutbürgerliche Küche. Klassiker sind die hausgemachte Käseschnitte und die sogenannten «Marty-Wähen», benannt nach der Gastgeberin Andrea Marty. Marty, welche seit vielen Jahren die Küche der Schliessi leitet, hat die Pacht im Sommer 2020 zusammen mit ihrem Geschäftspartner Raphael Jost übernommen.  Das Konzept soll sich nicht gross ändern. Als erste Innovationen haben die beiden den Mittwoch zum «Läberli-Tag» erkoren. Zudem hat eine neue Besonderheit den Weg auf die Speisekarte gefunden, die sogenannten Crazy Cones – im Prinzip eine Pizza im Cornet.

Die Pfade durch den Wald und entlang der Wiese locken viele Spaziergänger an. Und natürlich finden auch Hundebesitzer den Weg. Auch die Vierbeiner sind im Restaurant willkommen. Und als Abkühlung an heissen Tagen ist sogar ein Hundeglace erhältlich.

Das Lokal liegt mitten im Gewässerschutzgebiet der Langen Erlen. Eine Zufahrt für Privatpersonen ist daher nicht möglich. Gäste, welche nicht so gut zu Fuss sind, werden auf Absprache abgeholt. Denn die Gastgeber verfügen über eine Sonderbewilligung.

Mehr Restaurant-Tipps aus der Region finden Sie im Basel geht aus-Online-Guide.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel