«Avatar»-Fans müssen sich gedulden: Der zweite Teil kommt erst Ende 2022 in die Kinos. (Bild: Keystone/AP Photo/20th Century Fox)
International

Kinostarts von «Avatar 2» und «Star Wars» verschoben

Grosse Kinohits von Disney kommen wegen der Corona-Pandemie später auf die Leinwand. Betroffen sind der neue «Star Wars»-Film sowie «Avatar 2».

Der US-Unterhaltungskonzern Walt Disney verschiebt wegen der Coronavirus-Pandemie erneut Filmstarts. Der nächste «Star Wars»-Streifen soll nun ein Jahr später in die Kinos kommen und damit im Dezember 2023, «Avatar 2» Ende 2022.

Die bereits mehrfach verschobene Neuverfilmung von «Mulan» wird auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Die Ankündigung ist ein weiterer Rückschlag für Kinobetreiber, die Kunden wieder vor die grossen Leinwände locken wollen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel