Malix startet sein Training, um bei der Baselbieter Polizei Diensthund zu werden. (Bild: Instagram, Polizei Basel-Landschaft)
Baselland

Diensthund Malix startet seine Ausbildung

Erneuter Zuwachs bei der Baselbieter Polizei: Der süsse Vierbeiner Malix startet seine spannende Ausbildung zum Diensthund.

Der Jöö-Effekt auf der Instagram-Seite der Baselbieter Polizei ist gross. «Malix vom Grafenfels trat heute seine Ausbildung als Diensthund bei der Polizei Basel-Landschaft an und wird diese zukünftig tatkräftig unterstützen», wie es in einem Post der Behörden heisst.

Schutz- und Betäubungsmittelspürhunde

Diensthunde sind unentbehrliche Helfer, auch für die die Polizei Basel-Landschaft. Die meisten Diensthundeführer der Sondereinheit besitzen einen Schutzhund, der im täglichen Patrouillendienst zum Einsatz kommt, schreibt die Baselbieter Polizei. Auch beim Verfolgen von Fährten, bei der Suche nach Personen und Sachen oder bei gefährlichen Verhaftungen, helfen die Diensthunde.

Zudem verfügt die Polizei Basel-Landschaft über Betäubungsmittelspürhunde, welche zur Suche nach Drogen in Gebäuden, Fahrzeugen und im Gelände eingesetzt werden.

Bereits vor wenigen Wochen neuer Zuwachs

Nur wenige Wochen ist es her, dass die Baselbieter Polizei einen weiteren neuen Diensthund vorgestellt hat: Welpe «Ijs von Haus Vax» wird zum Drogenspürhund ausgebildet.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel