Am BMW des 18-jährigen Neulenkers entstand Sachschaden. (Bild: Kapo AG)
Schweiz

Neulenker (18) baut in Gebenstorf einen Selbstunfall

Ein 18-jähriger Mann hat am Dienstagsabend in Gebenstorf AG beim Beschleunigen die Kontrolle über sein Auto verloren. In der Folge baute er einen Selbstunfall.

Laut Polizei hatte er den Führerausweis auf Probe erst seit rund zwei Wochen besessen.

Der Neulenker habe in einer Kurve seinen BMW „massiv“ beschleunigt, teilte die Kantonspolizei Aargau am Mittwoch mit. Beim Selbstunfall sei niemand verletzt worden. Am Auto und an einem Zaun entstand Sachschaden.

Der 18-Jährige wurde bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Seinen Führerausweis auf Probe musste er abgeben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel