Der Raubüberfall ereignete sich im St. Alban-Graben. (Bild: Google Street View)
Basel

18-Jähriger beraubt Frau im St. Alban-Graben

Eine Frau (34) wurde in der Nacht auf Mittwoch in Basel bestohlen. Sie blieb dabei unverletzt. Die Polizei konnte später den mutmasslichen Täter festnehmen.

Beim Festgenommenen handelt es sich gemäss Mitteilung der Basler Staatsanwaltschaft um einen 18-jährigen Deutschen. Dieser habe die 34-jährige Frau um etwa 00.30 im St. Alban-Graben, Höhe Kunstmuseum, angesprochen und nach Geld für Zigaretten gefragt. Dabei habe er sie massiv bedroht und Bargeld aus dem Rucksack der Frau gestohlen. Anschliessend flüchtete der Mann über die Wettsteinbrücke in Richtung Kleinbasel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel