Der 30-jährige Motorradfahrer stiess in Densbüren AG frontal mit einem Auto zusammen und wurde dabei schwer verletzt. (Bild: Kantonspolizei Aargau)
Schweiz

Motorradfahrer bei Frontalkollision schwer verletzt

Bei einer Kollision in Densbüren ist ein Motorradfahrer am Montagnachmittag schwer verletzt worden.

Laut Polizei stiess der 30-Jährige frontal mit einem Auto zusammen. Der Autofahrer sei unverletzt geblieben, teilte die Kantonspolizei Aargau am Dienstag mit. Der Motorradfahrer habe kurz nach 14.40 Uhr auf der Hauptstrasse zwischen Densbüren und Herznach ausserorts mehrere Autos überholt. Dabei sei es zur Frontalkollision gekommen.

Eine Ambulanz brachte den 30-Jährigen mit verschiedenen Knochenbrüchen und inneren Verletzungen ins Spital. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau ordnete bei ihm eine Blut- und Urinprobe an. An beiden Fahrzeugen entstand nach Polizeiangaben Totalschaden.

Diese blockierten die Fahrbahn zum Teil, sodass Lastwagen die Stelle nicht mehr passieren konnten und sich Rückstau bildete. Die Feuerwehr richtete eine Umleitung ein, bis die Unfallstelle um 16.00 Uhr geräumt war.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*