Swiss will ihren Kunden die Ticketpreise so schnell wie möglich zurückzahlen. (Archivbild: Keystone)
Schweiz

Swiss beschleunigt Rückzahlungen

Die Fluggesellschaft Swiss will ihren Kunden bis in sechs Wochen die Ticketpreise für Flüge bis Ende Juni zurückzahlen.

Ziel sei es, «in den nächsten sechs Wochen die Ansprüche der Kunden, die am längsten auf die Rückzahlung warten, für alle Erstattungsanfragen bis Ende Juni weitgehend abzuarbeiten», sagte Unternehmenssprecherin Elena Stern gegenüber AWP. Dafür habe man die Ressourcen erhöht.

Neuere Anträge würden innerhalb von zwei bis drei Monaten bearbeitet, wobei die Wartezeiten gemäss Swiss-Sprecherin Elena Stern «sukzessive verkürzt» würden. Bisher habe die Swiss Tickets im Wert eines dreistelligen Millionenbetrages zurückgezahlt.

Bis Ende September für Reisebüros

Bei den Rückzahlungen an Reiseveranstalter halte man sich an die Auflagen des Bundes, Forderungen, die aufgrund von Annullierungen wegen der Coronapandemie entstanden sind, bis am 30. September zurückzuzahlen.

Die Swiss war von Reiseveranstaltern und vom Konsumentenschutz aufgefordert worden, ihre überfälligen Rückzahlungen schnellstmöglich zu begleichen. Verschiedene Medien berichteten am Wochenende, dass sich bei der Swiss die Betreibungen stapeln würden.

Sie erstatte fortlaufend Tickets, hiess es bei der Fluggesellschaft. Wegen der Coronakrise sei das allerdings nicht in den üblichen Fristen möglich. Für die Unannehmlichkeiten entschuldige sich die Swiss, so Stern.

Baldmöglichst werde zudem die automatisierte Ticketerstattung in den Reservierungssystemen wieder aufgeschaltet und damit die Geschwindigkeit der Auszahlungen weiter erhöht. Dies sei möglich, weil bereits ein beträchtlicher Teil der älteren Erstattungsanträge für Einzel- und Geschäftskunden ausbezahlt worden seien. Zudem seien die Mechanismen der automatischen Rückerstattung so angepasst worden, dass Missbrauch vermieden werde.

Lufthansa gibt Takt vor

Die Swiss-Muttergesellschaft Lufthansa hatte am Montagmorgen angegeben, sie werde die Geschwindigkeit für die Rückzahlung von Tickets nun erhöhen. Es werde allerdings noch «vier bis sechs Wochen dauern, um alle Erstattungen für Flüge bis Ende Juni abzuarbeiten», sagte Geschäftsleitungsmitglied Harry Hohmeister in einem Interview mit der «Frankfurter Allgemeine Zeitung». Bislang habe die Lufthansa Rückzahlungen in Höhe von 1,4 Milliarden Euro getätigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel