Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 12. Juli 2020.
Basel

Wenn die Schutzmaske das Budget sprengt

Seit Montag gilt die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr. Doch Masken sind teuer und nicht alle können sich diese ohne Abstriche leisten.

Der Preis für eine 50er-Packung Masken ist mittlerweile bei 35 Franken. Zum Vergleich: Während der Schweinegrippe 2009 waren es knapp 5 Franken. Darum gibt die Caritas in ihrem Laden Masken gratis ab. «Die Masken sind für Personen, die armutsbetroffen sind oder armutsgefährdet. Zusätzliche Kosten sind eine Belastung. Die Caritas hat die Möglichkeit, Masken abzugeben und entsprechend machen wir das gerne.»

Via Spenden hat die Caritas die Masken bekommen. Im Caritas-Markt werden sie an der Kasse verteilt. Bis zu 100’000 Stück kann die Caritas in den nächsten Monaten an die Leute bringen. «Die Caritas ist darauf bedacht, dass man Personen, die ein schmales Budget haben, nicht mit zusätzlichen Kosten überwälzt und darum hat sich die Caritas eingesetzt, dass die Kundinnen und Kunden Masken gratis bekommen.»

Jeder zwölfte Schweizer betroffen

Die schweizerische Konferenz für Sozialhilfe SKOS plädiert dafür, dass Kantone und Gemeinden Schutzmasken an Sozialhilfeempfänger abgeben. Denn die Sozialhilfe sieht 40 Franken pro Monat für die Gesundheitsversorgung vor. Eine staatliche Abgabe von Masken empfindet auch der Caritas-Leiter als notwendig, Falls die Maskenpflicht noch länger andauern sollte, oder noch auf weitere Gebiete ausgeweitet werden sollte. «Dann wäre es, im schlimmsten Fall der Staat, der da unterstützend wirken müsste.»

Jede zwölfte Person in der Schweiz ist von Armut betroffen. Das ist eine Zahl, welche noch aus Zeiten vor Corona stammt. Es besteht die Gefahr, dass eine langanhaltende oder immer weiter ausgeweitete Maskenpflicht, armutsbetroffene Menschen vom öffentlichen Leben ausschliesst.

2 Kommentare

  1. Bald wird der dritte Weltkrieg am laufen sein wegen solchen Leute wie sie
    Werden sie noch eine grössere Schutz Anzug tragen müssen nur wird dass dann nicht mehr lange was bringen
    Solche deppen brauchts nicht hierReport

  2. Traurig das sich in der momentaner Situation mit COVID so viele reich machen tun mit den Masken obwohl es ein Schutz für alle Menschen sein sollte. Aber soziale und gerechte Einstellung kennt unsere Gesellschaft heutzutage nicht. 😠Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel