Featured Video Play Icon
Der Telebasel Sport-Beitrag vom 11. Juli 2020.
Basel

Mit Vorfreude statt Druck ins YB-Duell

Der FCB hat nach der 0:2-Niederlage vom Januar mit dem Meister noch eine Rechnung offen. Die Vorfreude auf das Duell gegen YB ist gross.

Seit Januar sind Basel und YB in der Super League nicht mehr aufeinander getroffen. Das letzte Duell zu Jahresbeginn verlor Rotblau auswärts in Bern mit 0:2. Jetzt möchte sich die Mannschaft von Marcel Koller im heimischen St. Jakob-Park revanchieren.

«YB ist klar vor uns. Wir haben neun Punkte Rückstand auf sie und wollen diesen verkürzen. Beim letzten Spiel in Bern konnten wir uns nicht viele Chancen erarbeiten und das wollen wir jetzt ändern», meint der FCB-Trainer.

FC Basel ohne Druck gegen YB

YB geht als formstarker Leader und Favorit in die Partie. Obwohl Rotblau momentan in einem Tief steckt, stehen die Spieler nicht unter zusätzlichem Druck, sondern sind positiv eingestellt.

Dabei darf die nötige Portion Lockerheit nicht fehlen, erklärt der FCB-Trainer: «Es ist freudiger und eine gewisse Lockerheit ist absolut notwendig, damit man nicht verkrampft. Dementsprechend ist es von Vorteil, wenn man alle drei Tage ein Spiel hat, so kann man sich schnell verbessern».

Verfolgen Sie die heutige Partie zwischen dem FC Basel und dem BSC Young Boys ab 20:30 Uhr im Live-Kommentar und im Live-Ticker auf Telebasel.ch oder in der App.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel