Featured Video Play Icon
In Allschwil ist am Samstagabend ein Feuer ausgebrochen. (Video: Telebasel Leser-Reporter)
Baselland

Feuer in Allschwil sorgt für hohen Sachsachen an alter Villa

Einen Tag nach dem verheerenden Feuer in Laufen brannte es schon wieder im Baselbiet: An der Oberweilerstrasse in Allschwil stand ein Dachstock in Flammen.

Augenzeugen berichteten gegenüber Telebasel von einem Brand im Raum Allschwil. Auf Leservideos sind Flammen und eine grosse Rauchsäule zu sehen. Wie die Mediensprecherin der Polizei Basel-Landschaft, Barbara Richard, gegenüber Telebasel mitteilt, stand ein Dachstock an der Oberweilerstrasse in Flammen.

Laut der Kantonspolizei Basel-Landschaft handelt es sich beim Gebäude um eine alte, unbewohnte Villa. Demnach brach das Feuer kurz vor 17:25 Uhr aus. Verletzt wurde niemand, es entstand aber erheblicher Sachschaden, wie die Behörden in einer Mitteilung bekannt geben.

«Es gab mehrere kleine Explosionen. Eine davon war gross mit einem lauten Knall und einer spürbaren Druckwelle und einem Feuerball», schildert ein Augenzeuge den Brand gegenüber Telebasel.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Dachstock der alten Villa an der Oberwilerstrasse 65, die zu einem Restaurant hätte umgebaut werden sollen, bereits in Vollbrand. Ebenso hatte umliegendes Baumaterial vor den daneben liegenden Neubauten bereits Feuer gefangen. Die Feuerwehr konnte den Brandherd schnell lokalisieren, unter Kontrolle bringen und löschen, so die Mitteilung der Kantonspolizei weiter.

Brandursache unklar

Im Einsatz standen die Feuerwehr Allschwil-Schönenbuch, die Berufsfeuerwehr Basel, die Stützpunktfeuerwehr Muttenz, das Feuerwehrinspektorat beider Basel, die Sanität, die Polizei Basel-Landschaft und das Amt für Umweltschutz und Energie AUE. Insgesamt waren rund 50 Personen mit der Bekämpfung des Brandes beschäftigt.

Die genaue Brandursache sei derzeit jedoch noch unklar und wird durch Spezialisten der Polizei Basel-Landschaft abgeklärt.

0 Kommentare

  1. Hört doch endlich auf mit solchen Sch……..Videos.
    Ich bin der Meinung, jeder hält sich als Super Leser Reporter. Hört doch damit auf und gebt das Smartphone ab, ihr werdet dann auch nicht mehr unter dieser Krankheit Leiden.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel