Das Opfer wurde am Bahnhof Lörrach-Stetten zusammengeschlagen. (Bild: Google Maps)
Region

Mann (30) mit Fäusten und Gürtel zusammengeschlagen

Am Bahnhof Stetten in Lörrach wurde ein 30-Jähriger nach einem Streit von drei Tätern angegriffen und verletzt. Die Angreifer seien stark alkoholisiert gewesen.

Der Polizei wurde am Freitagmorgen gegen 03:10 eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen am Bahnhof im Lörracher Stadtteil Stetten gemeldet.

Laut einer Medienmitteilung der Polizei kam es zu einem Streit zwischen vier Männern und anschliessend zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Drei Männer haben dann auf einen 30-jährigen Mann eingeschlagen. Auch ein Gürtel soll zum Einsatz gekommen sein.

Der 30-jähriger Mann wurde leicht verletzt. Die drei zum Teil erheblich alkoholisierten Angreifer im Alter von 18, 19 und 20 Jahren wurden vorläufig festgenommen, heisst es weiter. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und sucht zur Klärung des genaueren Hintergrunds der Auseinandersetzung Zeugen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel