Featured Video Play Icon
Der Telebasel News-Beitrag vom 9. Juli 2020.
Basel

Basel geniesst Feriengefühle an der «Rhyviera»

Ferien im Ausland gestalten sich momentan eher schwierig. Doch damit Ferienstimmung aufkommt, muss man nicht immer ans Meer reisen.

Vielen hat Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht, das auch bei der Ferienplanung. Aber das bedeutet nicht, dass nicht auch in diesem Sommer Ferienfeeling aufkommen kann. Telebasel hat sich in der Stadt umgehört.

Rentner Richard Huber etwa meint, mit dem Flugzeug weg und in ein grosses Hotel sei nicht gerade das, «was man im Moment sucht». Für ihn biete die Gegend hier so viel, dass man nicht «um den ganzen Globus jetten» müsse. Auch er hat seine ursprünglichen Ferienpläne verworfen und plant nun an deren Stelle, Ausflüge mit seiner Frau in der Umgebung zu machen. «Die Atmosphäre ist hier wunderbar», sagt er. Mit «hier» meint er die Rheinpromenade mit ihren vielen Buvetten.

Jeton Shali, den Telebasel ebenfalls vor Ort antrifft, schätzt diese Oase wegen ihres mediterranen Flairs: «Man hört das Wasser, es laufen Menschen herum, ab und zu läuft Musik», meint der Fotograf. Er findet es toll, dass man «einfach bei der nächsten Buvette anhalten und etwas geniessen kann».

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel