Featured Video Play Icon
Es ist ein verzwicktes Rennen in der Super League. (Bild: Keystone)
Basel

Qualität ist nur einer von vielen Faktoren

Die Super League ist momentan kaum zu beurteilen. Denn die letzten Spiele haben gezeigt: Jeder kann gegen jeden gewinnen.

Am einen Tag gewinnen die vermeintlich Schwächeren gegen die Stärkeren, am Anderen genau umgekehrt. Zurzeit hat man das Gefühl, jeder kann gegen jeden gewinnen. Das hängt von verschiedenen Faktoren ab.

«Jedes Spiel wird jetzt einen Kampf»

Die momentane Tabellensituation zeigt: es ist noch viel möglich. Denn schliesslich sind es immer noch acht Runden, welche gespielt werden. Der Spielplan ist zwar eng zusammengedrückt, aber auch FCB-Trainer Marcel Koller weiss: «Jedes Spiel wird jetzt einen Kampf».

Die Super League ist qualitativ gesehen sehr stark. Deswegen ist und bleibt es in der Tabelle auch sehr eng. Das ist nicht nur physisch, sondern auch psychisch sehr anstrengend und belastend.

Deswegen darf Rotblau in den nächsten Spielen einfach keine Punkte mehr verschenken – denn es könnte bis zu den letzten Runden spannend bleiben.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel