In der Falknerstrasse, auf Höhe des Pfluggässleins wurde der 29-Jährige von einer Gruppe mit Demonstrationsplakaten angegriffen. (Screenshot: Google Streetview)
Basel

29-Jähriger wird von Demonstrations-Gruppe angegriffen

Am Samstagnachmittag wurde ein 29-Jähriger in der Falknerstrasse von Demonstranten angegriffen. Der Mann musste mit Verletzungen ins Spital gebracht werden.

der Angriff auf den 29-Jährigen ereignete sich um ca. 15:30 Uhr. Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der 29-Jährige von der Hauptpost her durch die Falknerstrasse in Richtung Barfüsserplatz ging.

Von dort kam ihm eine grössere Gruppe, die Demonstrationsplakate und Fahnen trug, entgegen. Unvermittelt lösten sich aus dieser Gruppe mehrere Personen und griffen den 29-Jährigen an, schlugen ihn zu Boden und versetzten ihm Fusstritte. Dabei wurde der Mann verletzt. Er musste folglich durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation eingewiesen werden. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Ein Signalement der Angreifer war nicht erhältlich.

Der Tathergang und der Grund des Angriffs sind noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel