Der Dachstock ist bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Kaiseraugst vollständig ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. (Bild: Kantonspolizei Aargau)
Region

Sachschaden bei Dachstockbrand in Kaiseraugst

Beim Dachstockbrand eines Mehrfamilienhauses in Kaiseraugst ist am Freitagnachmittag grosser Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Die Brandursache konnte noch nicht abschliessend eruiert werden, wie die Aargauer Kantonspolizei am Samstag mitteilte.

Das Feuer war kurz vor 15:00 Uhr ausgebrochen. Die Feuerwehr habe den Brand rasch löschen können. Der Dachstock sei aber komplett ausgebrannt. Zudem seien die Wohnungen aufgrund des Russ- und Wasserschadens unbewohnbar. Auch das Verkaufsgeschäft im Parterre könne vorerst nicht mehr betrieben werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel