Featured Video Play Icon
Baselland

Mann in Arlesheim randaliert – Polizei riegelt Gebiet ab

Ein randalierender Mann hat am Freitag in Arlesheim einen Grosseinsatz der Polizei ausgelöst. Der Zwischenfall verlief glimpflich, verletzt wurde niemand.

Anwohner hatten die Polizei um zirka 10:00 Uhr alarmiert, weil ein 44-jähriger Mann in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Baslerstrasse randalierte. Als die erste Patrouille vor Ort erschien, hörte die Besetzung des Streifenwagens zweimal ein schussähnliches Geräusch, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage sagte.

Umgehend wurde die Umgebung des Gebäudes weiträumig abgesperrt, und rund zehn Personen mussten die Liegenschaft aus Sicherheitsgründen verlassen. Der in der Wohnung verbarrikadierte Mann reagierte nicht auf die Polizei, worauf sich diese Zugang zum Logis verschaffte und denn Mann dort antraf. Er war unverletzt, wurde aber durch die Sanität in eine entsprechende Einrichtung geführt, wie die Polizei am Nachmittag mitteilte.

Laut dem Polizeisprecher dürfte er an psychischen Problemen gelitten haben. Eine Waffe konnte in der Wohnung nicht gefunden werden. Im Einsatz standen rund 50 Mitarbeitende der Polizei.

Anica Pantelic, Besitzerin Anicas Kiosk in Arlesheim, äussert sich zum Vorfall:

(Video: Telebasel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel