Featured Video Play Icon
In der Nauenstrasse brannte am hellichten Tag ein Auto lichterloh. (Video: Leser-Reporter)
Basel

Auto brennt in der Nauenstrasse lichterloh

Am Freitagmittag hat ein Auto in der Nauenstrasse Feuer gefangen und ist komplett ausgebrannt. Die Fahrerin des Ford blieb unverletzt.

Zum Brand kam es am Freitagmittag um circa 13:40 Uhr in der Nauenstrasse, zwischen der Peter Merian-Strasse und der Lindenhofstrasse. Wie die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, nahm die Lenkerin des Ford während der Fahrt Rauchgeruch wahr. Sie hielt an und stellte fest, dass es im Motorraum brannte. Das Feuer beschädigte zudem die angrenzende Liegenschaft.

(Video: Leserreporter)

Kurz darauf konnte die Feuerwehr den Brand löschen, wie die Staatsanwaltschaft weiter schreibt. Was das Feuer auslöste, wird noch ermittelt. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass ein technischer Defekt die Ursache war.

Die Nauenstrasse musste wegen des Brands für kurze Zeit gesperrt werden. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, soll sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung setzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*