So sieht der flüchtige verurteilte Sexualstraftäter aus. (Bild: Kantonspolizei Zürich)
Schweiz

Sexualstraftäter (33) flüchtet aus Psychiatrie in Rheinau ZH

Ein Sexualstraftäter flüchtete zu Fuss vom Gelände des Psychiatriezentrums Rheinau. Die Polizei konnte den flüchtigen Mann bislang nicht finden.

Während eines unbegleiteten Areal-Ausgangs ist am Mittwoch gegen 08:30 Uhr ein Sexualstraftäter zu Fuss vom Gelände des Psychiatriezentrums Rheinau geflüchtet. Die polizeiliche Fahndung blieb bisher ergebnislos, wie die Kantonspolizei Zürich am Donnerstagabend mitteilte.

Beim Geflüchteten handelt es sich um einen 33-jährigen abgewiesenen Asylbewerber aus Marokko ohne festen Wohnsitz in der Schweiz. Er befand sich in der geschlossenen Abteilung der Klinik für forensische Psychiatrie in Rheinau.

Er wurde wegen Sexual- und weiteren Delikten zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt und gilt laut Polizei als gefährlich.

0 Kommentare

  1. Wie kann das sein, dass eine verurteilte Person unbeaufsichtigt davon schleichen kann??? Mir fehlen die Worte und die Verantwortlichen müssen dafür büssen!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel