Swisscard lässt seine Kunden ab Mitte August auch mit Google Pay bezahlen. (Bild: Keystone)
International

Kreditkartenfirma Swisscard schaltet Google Pay ab Mitte August auf

Der Kreditkartenherausgeber Swisscard baut sein Angebot an mobilen Zahlungsmöglichkeiten aus. Ab Mitte August 2020 kann per Google Pay bezahlt werden.

Dies gilt auch für die Kreditkarten-Kunden der Credit Suisse. In der aktuellen Covid-19-Krise gewinne mobiles Zahlen an Bedeutung, begründete Swisscard am Donnerstag den Schritt. Dies sei aber nicht erst seit der Corona-Pandemie der Fall: «In den letzten zwölf Monaten hat sich der Anteil der mit mobilen Geräten ausgeführten Kartenzahlungen in der Schweiz fast verdreifacht», erklärte das Unternehmen in einer Mitteilung.

Swisscard ist im Besitz von Credit Suisse und American Express. Daher könne der mobile Bezahldienst des Internetkonzerns neu auch mit Prepaid- und Kreditkarten der Grossbank genutzt werden, wie die Credit Suisse gleichentags mitteilte. Zuvor galt dies nur für CS-Karten von Swiss Bankers.

Swisscard gibt unter anderem auch die Miles & More Kreditkarten der Swiss heraus. Mit rund 1,5 Millionen Karten deckt das Unternehmen laut eigenen Angaben etwa 28 Prozent des Marktes in der Schweiz ab.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel