Eine Schutzmaske in allen Geschäften und allen anderen Orten mit Menschenansammlungen würde sich laut Kantonsärzten empfehlen. (Bild: Keystone)
Schweiz

Kantonsärzte befürworten Maskenpflicht im öffentlichen Raum

Den Kantonsärzten geht die Maskenpflicht im ÖV zu wenig weit. Der Präsident der Vereinigung begrüsst eine Pflicht zum Maskentragen im ganzen öffentlichen Raum.

Aus epidemiologischer Sicht würde sich eine Schutzmaske in allen Geschäften und allen anderen Orten mit Menschenansammlungen empfehlen, sagte Rudolf Hauri, Präsident der Vereinigung, am Donnerstag in der Sendung «Heute morgen» von Radio SRF.

Im weiteren begrüsste der Präsident der Vereinigung der Kantonsärztinnen und -ärzte der Schweiz (VKS) die Quarantäne für Eingereiste aus Risikoländern, wie sie der Bundesrat am Mittwoch verordnet hatte. Eine Quarantäne sei allerdings kein Gefängnisaufenthalt, sondern beinhalte ein Element der Freiwilligkeit.

Die Kantonsärzte seien dabei Kontrollorgan, aber auch Anlaufstelle. Wichtig seien Einsicht und Verständnis für die Notwendigkeit der Quarantäne, erklärte der Zuger Kantonsarzt weiter. Das komme vor der Kontrolle.

Der Quarantäne-Vollzug sei eine Zusatzaufgabe zur Rückverfolgung der Ansteckungswege. Die Kantonsärztinnen und -ärzte seien indessen gerüstet und könnten hierzu Dritte wie etwa die Lungenliga oder andere Behördenstellen beiziehen.

2 Kommentare

  1. Ja absolut eine Maskenpflicht überall im öffentlichen Raum nur so geht es ,bitte an den Bundesrat macht endlich Nägel mit Köpfen hört auf alles immer wieder zu beschönigen ,es gibt zu viele UnvernünftigeReport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel