Paulo Dybala traf beim Sieg von Juventus gegen Genoa und hält die Turiner auf Meisterkurs. (Bild: Keystone)
International

Juventus ist auf Meisterkurs

Juventus Turin nähert sich in der Serie A dem neunten Meistertitel in Folge an. Die Turiner gewannen gegen das mit Valon Behrami angetretene Genoa 3:1.

Mit dem Sieg gegen Genoa am Dienstagabend wahrt Juventus Turin den Vorsprung von vier Punkten aufs zweitplatzierte Lazio Rom. Juves Verfolger drehte beim FC Torino ein 0:1 in ein 2:1. Ciro Immobile erzielte im 29. Ligaspiel seinen 29. Treffer.

In Genua fielen sämtliche Tore in der zweiten Halbzeit. Paulo Dybala, Cristiano Ronaldo und Douglas Costa waren die Schützen für Juventus zwischen der 50. und der 73. Minute, Andrea Pinamonti verkürzte für die Gastgeber. Für Ronaldo war es Ligator Nummer 25.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel