Am Sonntagmittag wurden 62 Neuinfektionen gemeldet. (Symbolbild: Keystone)
Schweiz

62 Neuinfektionen am Sonntag

In den letzten 24 Stunden wurden dem BAG 62 neue Covid-19-Fälle gemeldet. Am Samstag waren es 69 Neuinfektionen.

In der Schweiz und in Liechtenstein sind innerhalb eines Tages 62 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Insgesamt gab es bisher 31’617 laborbestätigte Covid-19-Fälle, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Sonntag mitteilte.

Am Samstag waren 69 neue Ansteckungen gemeldet worden, am Freitag 58 , am Donnerstag 52 und am Mittwoch 44. Tiefer waren die Zahlen der Neuinfektionen anfangs Woche mit 22 am Dienstag und 18 am Montag.

Bisher starben in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein gemäss BAG 1682 Menschen, die positiv auf Covid-19 getestet worden waren. Das Bundesamt bezieht sich auf die Meldungen, die die Laboratorien sowie Ärztinnen und Ärzte im Rahmen der Meldepflicht bis Samstagmorgen übermittelt hatten.

Die Zahl der durchgeführten Tests auf Sars-CoV-2, den Erreger von Covid-19, beläuft sich bisher insgesamt auf 562’909. Bei 6,7 Prozent dieser Tests fiel das Resultat positiv aus.

Knapp 810’00 Nutzer der Swiss-Covid-App

Gemäss den am Sonntag publizierten aktuellsten Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) haben sich inzwischen knapp 810’00 Nutzerinnen und Nutzer der Swiss-Covid-App angemeldet. Innert eines Tages sind damit weitere 60’000 App-Nutzerinnen und -Nutzer hinzugekommen.

Die Messung der Zahl der aktiven Swiss-Covid-Apps beruht auf der automatischen Kontaktaufnahme der Apps mit dem Proximity-Tracing-System zur Aktualisierung der Konfigurationsdaten. Diese automatische Kontaktaufnahme erfolgt mehrmals täglich. Berechnet wird hieraus die Anzahl der aktiven Apps pro Tag. Diese Zahl korrespondiert mit der Anzahl der Nutzerinnen und Nutzer der App.

2 Kommentare

  1. Die App ist eine sinnvolle Möglichkeit sich und andere zu schützen. Schaden tut sie meiner Meinung nach nicht. Da gibt es viele andere Apps,die wir täglich benutzen, die wenig Sinn machen.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel