Das House of Opera in Sydney wird anlässlich des Zuschlags für die WM 2023 mit Fussballbildern bespielt. (Bild: Keystone)
International

Frauen-WM 2023 findet in Australien und Neuseeland statt

Die Frauen-WM 2023 findet in Australien und Neuseeland statt. Das hat der FIFA-Council am Donnerstag in einer Videokonferenz entschieden.

Der FIFA-Council entschied sich bei einer Videokonferenz mit 22:13 Stimmen für die Bewerbung vom «fünften Kontinenten» und gegen die Kandidatur von Kolumbien. Im Vorfeld der Vergabe hatten sich mit Brasilien und Japan zwei weitere Bewerber freiwillig zurückgezogen.

Die siebte Frauen-WM wird im Juli/August 2023 gespielt. Als Spielorte sind sieben Städte in Australien und fünf Städte in Neuseeland vorgesehen, wobei in Sydney in zwei Stadien gespielt werden soll. Im grösseren der beiden Stadien von Sydney (Stadium Australia) findet sowohl das Eröffnungsspiel wie auch der Final statt.

Australien gehört im Frauenfussball zur erweiterten Weltspitze. Das Nationalteam erreichte bei den letzten vier WM-Endrunden dreimal die Viertelfinals. Gleiches gelang bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro. Die Auswahl von Neuseeland dagegen hat an der WM die Vorrunde noch nie überstanden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel