Featured Video Play Icon
Region

Bäckerei verkauft jetzt «Bünzlichöpf»

Eine Bäckerei im aargauischen Brittnau verfolgt eine neue Geschäftsidee. Mit dem handgemachten «Bünzlichopf» produziert sie nun das Pendant zum «Mohrenkopf».

Wegen der Debatten rund um den Begriff «Mohrenkopf» setzte die Bäckerei Waber aus Bittnau (AG) eine Idee in die Tat um. Angelehnt an das Original verkauft sie nun mit weisser Schokolade überzogene Süssspeisen unter dem Namen «Bünzlichöpf». 

«Angesichts des ganzen Rummels um den «Mohrenkopf» haben wir gedacht, dass wir eigentlich weisse «Mohrenköpfe» produzieren könnten», erzählt Daniel Waber dem «Zofinger Tagblatt». Auf den Begriff «Bünzli» sei man während eines Brainstormings gestossen.

Etwa vier bis fünf Stunden rechnet Daniel Waber für 300 bis 400 Stück, die «Bünzlichöpf» sind handgemacht. Die Nachfrage der Kundschaft sei indes so gross, dass eine ursprüngliche Wochenration knapp für einen Tag reiche.

Daniel Wabers Beitrag auf Facebook über die «Bünzlichöpf» sei weit über die Region hinaus geteilt worden und es komme vor, dass Kunden wieder ohne «Bünzlichöpf» abziehen müssten.

Daniel Waber hält am Namen fest

Daniel Waber produziert in seiner Bäckerei jedoch auch klassische «Mohrenköpfe». Für ihn komme es nicht in Frage, den Namen der mit dunkler Schokolade überzogenen Schaum-Waffeln zu wechseln: «Wir produzieren nach alten Methoden und mit alten Rezepten. Daher tragen unsere Produkte die alten Namen», sagt er.

4 Kommentare

  1. Nur noch eine Frage:
    Sind die Bünzlichöpf auch irgendwo in Basel erhältlich?
    Ich habe nämlich weisse Schokolade sowieso fast lieber als dunkle!!!Report

  2. Finde ich eine Superidee!
    Die sogenannten „Gutmenschen“ finden doch immer wieder etwas zum „wäffeln“!!!
    Das Thema ist ihnen egal, Hauptsache es entsteht ein Medienhype!!!
    Primitiv und zugleich traurig!!!Report

  3. Der Name Mohr/Moor kommt vom Heiligen Mauritius, der wie einer der drei Weisen aus dem Morgenland als dunkel oder schwarz überliefert ist. Darum gibt es auch solche Wappen in Europa.
    Übrigens ist in Bayern die Bezeichnung …nazi ursprünglich ein Anhängsel des Namens Ignatius.Report

  4. Weisse Bünzlichöpf super lecker, jetzt bräuchte es aber noch gebräunte Bünzlichöpf !!! Dann würde die Kirche ganz im Dorf bleiben !!! War ein wahrhaft guter Einfall Herr Weber 🙂 🙂 🙂Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel