(Symbolbild: Keystone)
International

Um 23:43 Uhr beginnt der Sommer!

Um 23:43 Uhr erreicht die Sonne den scheinbar nördlichsten Punkt ihrer jährlichen Bahn und somit beginnt auf der Nordhalbkugel der Sommer.

Letztmals fiel der astronomische Sommeranfang im Jahre 1896, also vor 124 Jahren auf den 20. Juni, wie SRF Meteo am Samstag mitteilte. Im 20. Jahrhundert fiel der Sommeranfang meistens auf den 21. Juni, 41 Mal war Sommeranfang sogar erst am 22. Juni, zum letzten Mal 1987.

Der Grund für diese Verschiebung ist bei der Umlaufbahn der Erde um die Sonne zu suchen. Die Erde umrundet die Sonne in 365 Tagen 5 Stunden 49 Sekunden und ein paar Sekunden. Damit sich Weihnachten nicht irgendwann in den Sommer verschiebt, wird alle vier Jahre ein Schalttag eingeschoben und damit verschiebt sich der Zeitpunkt des Sommeranfangs wieder um rund 24 Stunden nach vorne.

Das ist aber zu viel: Die richtige Korrektur wäre 23 Stunden und rund 15 Minuten. Entsprechend verschiebt sich der Sommeranfang zwar nur langsam, aber doch konstant nach vorne.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel