Am Auto entstand hoher Sachschaden. (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)
Baselland

Auto brennt auf A2 – Belchentunnel gesperrt

Am Freitag brannte ein Auto auf der A2 im Belchentunnel. Verletzt wurde niemand.

Im Belchentunnel auf der Autobahn A2 ist am Freitagnachmittag ein Personenwagen in Brand geraten. Das Auto wurde stark beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der Tunnel musste kurzzeitig komplett gesperrt werden. Es entstanden mehrere Staus.

Der Vorfall ereignete sich kurz nach 14 Uhr in Fahrtrichtung Bern/Luzern, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft am Samstag mitteilte. Laut ersten Erkenntnissen bemerkte der Lenker des Autos eine starke Rauchentwicklung im Motorraum. Schnell waren auch Flammen sichtbar. Mit Hilfe einer Drittperson konnte der Fahrzeugbrand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden.

Das Auto wurde durch den Brand stark beschädigt und musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden. Als Ursache für den Brand steht laut Polizeiangaben ein technischer Defekt im Vordergrund.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel