(Bild: Richard Harvell/Bergli Books)
International

Schweizer Kinderbuch international ausgezeichnet

«Swisstory» hat Kinderbuchautoren und -illustratorinnen weltweit am besten gefallen. Das Buch wird mit dem «International Crystal Kite Award» ausgezeichnet.

Damit gehe die Auszeichnung zum ersten Mal überhaupt an ein Buch aus der Schweiz, wie Bergli Books aus der Schwabe Verlagsgruppe am Donnerstag mitteilte.

Der «International Crystal Kite Award» sei weltweit die einzige Auszeichnung für Kinderbücher, die von Autorinnen und Illustratoren verliehen werde. Für den diesjährigen Preis waren rund zwanzig Bücher nominiert, drei davon schafften es auf die Shortlist.

Geschichten der Schweizer

«Swisstory» behandelt die Geschichte der Schweiz; dabei geht es nicht um erfundene Figuren wie Heidi oder Wilhelm Tell. Das Buch erzählt vielmehr die Geschichte der Schweizer, von den Gebirgsbewohnern der Frühzeit bis zum Frauenwahlrecht. Junge Leserinnen und Leser erfahren, wie Herzöge von Bauern abgeschlachtet oder wie «Hexen» hingerichtet wurden. Geschrieben hat das Buch die schweizerisch-amerikanische Doppelbürgerin Laurie Theurer, die Illustrationen stammen vom Schweizer Künstler Michael Meister («Das grosse Monsterbuch der Schweiz»).

Der «International Crystal Kite Award» wird seit 2011 verliehen; nominiert werden Bücher, die in den letzten zwölf Monaten in Europa, Afrika und Südamerika erschienen sind. Verliehen wird die Auszeichnung von der «Society of Children’s Book Writers and Illustrators» (SCBWI).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel