Der Täter flüchtete mit einigen Hundert Franken, zuerst zu Fuss durch die Unterführung in Richtung Süden und im Anschluss mit einem Fahrrad. (Foto: Google Streetview)
Region

Kiosk-Räuber (19) nach kurzer Flucht verhaftet

Ein 19-jähriger Räuber hat am Mittwochabend in Hägendorf SO den Bahnhofkiosk überfallen. Der Schweizer wurde nach kurzer Flucht von der Polizei festgenommen.

Der Mann hatte um 19.20 Uhr den Kiosk betreten. Nach ersten Erkenntnissen bedrohte er die Verkäuferin mit einer Waffe und forderte Geld, wie die Kantonspolizei Solothurn am Donnerstag mitteilte.

Danach flüchtete er mit der Beute von einigen Hundert Franken, zuerst zu Fuss durch die Unterführung in Richtung Süden und im Anschluss mit einem Fahrrad. Passanten, die zufällig im Bahnhof waren, verfolgten den Mann und konnten der Polizei Hinweise geben.

Mehrere Patrouillen machten sich auf die Suche nach dem Räuber und nahmen ihn für weitere Ermittlungen vorläufig fest. Verletzt wurde niemand.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel