(Symbolbild: Key)
Region

7-monatiges Baby in Auto eingeschlossen – Polizei schlägt Scheibe ein

Ein sieben Monates altes Mädchen war am Montag in Bad Säckingen (D) versehentlich in einem Auto eingeschlossen. Es brauchte den Einsatz der Polizei.

Das Auto verfügte über ein schlüsselloses Zugangssystem, wie das Polizeipräsidium Freiburg am Dienstag mitteilte. Obwohl der Zündschlüssel noch im Innenraum lag, liess sich der Wagen nicht mehr öffnen. Über die Polizei wurde eine Werkstatt informiert.

Das kleine muntere Mädchen wurde im Auto allerdings plötzlich verdächtig ruhig, weshalb eine Seitenscheibe eingeschlagen und das Baby aus dem Auto geholt wurde. Langsam reagierte das Mädchen wieder. Der verständigte Rettungsdienst untersuchte das Mädchen. Sie hatte die Strapazen unversehrt überstanden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel