Featured Video Play Icon
Telebasel «Plätzli gsuecht» vom 11. Juni 2020.
Basel

«Plätzli gsuecht»: Beschäftigung für Vögel

Das Tierheim beider Basel erklärt in «Plätzli gsuecht», wie man pfiffige Beschäftigungsmöglichkeiten für Vögel selbst bauen kann.

Die Agaporniden gehören zu der Familie der Papageienartigen und sind sehr intelligente Tiere. In ihrem Alltag brauchen sie viel Abwechslung und Beschäftigung. Um den Fütterungsprozess spannender zu gestalten, können zum Beispiel Salatblätter oder Früchte durch das Gitter gesteckt werden. So erhalten die Vögel eine kleine Aufgabe und Abwechslung zu ihrem normalen Futter.

Als Halter kann man auch Dinge selber basteln, aus welchen das Futter dann heraus geholt werden muss. So wird die Intelligenz der Agaporniden gefördert und es wird ihnen nicht langweilig. «Plätzli gsuecht» erklärt, wie man diese Beschäftigungsmöglichkeiten selbst bauen kann.

Folgende Tiere suchen ausserdem ein neues Zuhause:

Wenn Sie sich für eines der Tiere interessieren, wenden Sie sich bitte ans Tierheim beider Basel:

Stiftung TBB Schweiz
Geschäftsstelle
Birsfelderstrasse 45
Postfach 4020 Basel

Tel. 061 378 78 78

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel