Featured Video Play Icon
Telebasel Diagnose-Talk vom 23. Juni 2020.
Basel

Diagnose-Talk: Behandlung von Prostatavergrösserung

Je älter, dass der Mann wird, desto grösser ist die Wahrscheinlichkeit, an einer Vergrösserung der Prostata zu leiden.

Jeder zweite Mann kann ab dem 50. Lebensjahr betroffen sein. In der Sendung Diagnose spricht Diana Bevilacqua mit dem Urologen PD Dr. Malte Rieken über Symptome, Behandlungsarten und über zwei neuere Operationstechniken.

Diagnose: Behandlung von Prostatavergrösserung

Telebasel Diagnose vom 9. Juni 2020.

1 Kommentar

  1. Sehr geehrter Herr Dr. Rieken

    Ich habe folgende Fragen:
    1) Ist es richtig dass nach einer Prostata. Operation eine schmerzhafte Phase von mehreren Wochen besteht und während dieser Zeit oft mit Blut im Urin und Schmerzen beim Wasserlösen zu rechnen ist.

    2) Ab wann ist es ratsam sich bei einer medikamentösen Behandlung sich letztendlich für eine Operation zu entscheiden. Was sind die Kriterien dafür.

    3) Alle Medikamente haben zum Teil auch starke Nebenwirkungen.
    Können solche Medikamente längerfristig auch Schäden oder andere Spätfolgen auslösen ?

    4) Kann man nach einer erfolgreichen Operation auf weitere Prostatamedikamente verzichten ?
    Ist eine Operation nachhaltig ?Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel