Auf dem 2. Überholstreifen, entgegen der Fahrtrichtung, kam das Fahrzeug zum Stillstand. (Bild: Kantonspolizei Solothurn)
Schweiz

Lieferwagen prallt in Mittelleitplanke und kippt auf die Seite

Am Samstagabend hat sich auf der Autobahn A1, kurz vor der Verzweigung Härkingen in Richtung Bern, ein Selbstunfall ereignet.

Am 6. Juni, um 17.40 Uhr, war ein Lieferwagenlenker auf der Autobahn A1 in Richtung Bern unterwegs. Kurz vor der Verzweigung Härkingen verlor er aus derzeit noch unbekannten Gründen die Kontrolle über das Fahrzeug, worauf dieses ins Schleudern kam, schreibt die Kantonspolizei Solothurn in einer Mitteilung. Im weiteren Verlauf prallt der Lieferwagen in die Mittelleitplanke und kippte schliesslich auf die rechte Seite. Auf dem 2. Überholstreifen, entgegen der Fahrtrichtung, kam das Fahrzeug schliesslich zum Stillstand. Der Mitfahrer wurde leicht verletzt.

Feuerwehr aufgeboten

Weil aus dem beschädigten Kraftstofftank Diesel direkt auf den heissen Auspuff lief und demzufolge Brandgefahr bestand, wurde die Feuerwehr Zofingen aufgeboten. Zur Instandstellung der beschädigten Autobahneinrichtung standen zudem Mitarbeitende der Firma NSNW (Nationalstrassen Nordwestschweiz) und zum Abtransport des Lieferwagens ein Abschleppunternehmen im Einsatz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*