Die Schweizerinnen und Schweizer zieht's trotz Corona-Pandemie in die Ferne. (Bild: Keystone)
Schweiz

Mehrheit der Schweizer will Ferien im Ausland machen

Obwohl der Bund davon abrät, wollen viele Schweizer ihre Sommerferien im Ausland verbringen. Ein Drittel will indes überhaupt nicht in die Ferien fahren.

Die Grenzen zu vielen Europäischen Ländern gehen im Juni wieder auf. Der Bund empfiehlt den Schweizerinnen und Schweizern dennoch im eigenen Land Sommerferien zu machen.

Laut einer Umfrage des Link Instituts wollen viele trotzdem im Ausland Ferien machen. Die «Schweiz am Wochenende» hatte Einblick in die Ergebnisse der Umfrage. Diese besagen, dass mehr als die Hälfte der Befragten ins Ausland fahren möchte. Insgesamt 1200 in der ganzen Schweiz wurden befragt.

Ein Drittel bleibt zu Hause

Nur 40 Prozent planen Ferien in der Schweiz. Der Rest ist sich indes noch unschlüssig. Viele Teilnehmende haben sich derweil noch nicht abschliessend entschieden, ob sie dieses Jahr überhaupt in die Ferien möchten. 20 Prozent aller Befragten sind unschlüssig. Effektiv am Planen ist erst die Hälfte aller Befragten, während ein Drittel entschied, in diesem Jahr zu Hause zu bleiben.

Diejenigen, die in die Ferien fahren, planen zu 61 Prozent ein Hotelzimmer oder eine Ferienwohnung zu buchen. Jeder Sechste möchte in seine Zweitwohnung oder auf den Campingplatz fahren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel