Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 2. Juni 2020.
Basel

So überlebt man 20 Jahre im Musikbusiness

Dechen Shak-Dagsay ist eine Schweizer Mantra-Sängerin tibetischer Abstammung. Seit zwei Jahrzehnten ist sie in der Musikbranche unterwegs.

Dechen Shak-Dagsay kommt ursprünglich aus Nepal. Im Alter von drei Jahren kam sie mit ihrer Familie in die Schweiz. Vor ihrer Musikkarriere hat die Sängerin in einer Marketingabteilung gearbeitet. Danach fand die 61-Jährige ihre Leidenschaft zur Musik. Heute produziert sie ruhige und meditative Mantras.

«Ich hätte damals nicht gedacht, dass meine Musik so gut ankommen wird»

Zwanzig Jahre im Business zu überstehen sei etwas sehr besonderes für die Musikerin. Ende der 1990er Jahre hat ihr Debütalbum Goldstatus in der Schweiz erlangt. In Amerika wurde es sogar als ‹best spiritual album› ausgezeichnet. Vor zwanzig Jahren hätte sie nicht gedacht, dass ihre Musik so gut ankommen wird. Etwas möchte Sie den Hörerinnen und Hörern mit auf den Weg geben: «Es geht darum, dass wir erkennen, dass wir im Innersten alle gleich sind. Mit denselben Gefühlen. Mantras helfen dabei, einen Gang zurückzuschalten und mit Problemen umzugehen.»

Mehr dazu heute um 18:30 Uhr im Telebasel Glam. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel