Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 2. Juni 2020.
Basel

«No Arms Challenge» bi dr Adela dehei

Unsere Moderatorin Adela Smajic gibt euch wöchentlich Einblicke in ihr Zuhause. Heute lässt sie sich von der Dragqueen Odette Hella'Grand schminken.

Wie einige wissen, schminke ich mich immer sehr ähnlich und dezent. Ich trage Puder auf mein Gesicht, verstecke Rötungen mit dem Concealer und betone die Augen mit Lidschatten und Wimperntusche. Ich bin sozusagen ein Schmink-Banause. Das soll sich aber jetzt ändern! Ich habe mir die Dragqueen Odette Hella’Grand zur Hilfe geholt.

Dragqueens schminken sich grundsätzlich viel stärker, damit sie auf der Bühne einen grösseren Wow-Effekt erzielen. Das habe ich mir auch gewünscht und deshalb musste Odette her! Aber diesmal «out of drag», also nicht als Kunstfigur sondern als Jouko, mein guter Freund.

«No Arms Challenge» mit Odette Hella’Grand

Damit das Ganze aber auch spannend wird, habe ich mir etwas spezielles überlegt. Es soll kein normales MakeUp-Tutorial werden. Jouko und ich switchen einfach mal einige Körperteile. Er kriegt meine Augen und ich seine Arme. Wer jetzt nicht ganz drauskommt, dem helfe ich gerne.

Die «No Arms Challenge» basiert darauf, dass ich meine Hände nach hinten verstecke und dafür mein Partner, in dem Fall Jouko, seine Hände nach vorne anstelle von meinen braucht. Da sich Jouko aber hinter mir versteckt, sieht er nicht genau, was vorne abläuft und ich versuche ihm zu helfen.

«Autsch! Das war mein Auge»

Einfach war es überhaupt nicht – dafür umso lustiger! Dass ich heil aus der Sache rausgekommen bin, darüber bin ich ebenfalls froh. Ab und zu ging der Pinsel nämlich nicht auf das Lid sondern direkt ins Auge.

Mehr dazu heute Abend ab 18:30 Uhr im Telebasel Glam.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel